Kardiovaskuläre Outcome-Studien in der Therapie des T2D

Kardiovaskuläre Outcome-Studien in der Therapie des T2D

Kardiovaskuläre Outcome-Studien in der Therapie des T2D

Im Bereich der T2D-Therapien empfiehlt das neue ADA/EASD Consensus Statement Substanzen mit kardiovaskulärem Überlegenheitsnachweis. Diese Empfehlungen basieren auf kardiovaskulären Endpunktstudien wie EMPA-REG OUTCOME, LEADER, SUSTAIN-6, CANVAS oder DECLARE. Dies ist die Grundlage für eine für den Patienten bestmögliche individualisierte und nebenwirkungsarme Diabetestherapie. Dabei sind die obersten Ziele die Vermeidung vaskulärer Folgeschäden, eine höhere Lebenserwartung und eine bessere Lebensqualität. In unserer Online-Fortbildung werden Ihnen pragmatische Wege vorgestellt, um diese Ziele zu erreichen. Weiterhin informiert Sie unser Experte Prof. Dr. Andreas Hamann über aktuelle Leitlinien-Empfehlungen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Ergebnisse kardiovaskulärer Outcome-Studien.

Laufzeit CME-Zertifizierung: 
13.12.2018 - 12.12.2019
CME-Punkte: 
2

Experten-Profil

Prof. Dr. Andreas Hamann

Prof. Dr.
Andreas
Hamann
Chefarzt der Medizinischen Klinik IV, Endokrinologie, Diabetologie und Ernährungsmedizin
Hochtaunus-Kliniken Bad Homburg
Kommende Live-Fortbildungen - Anmelden
Adobe Connect App

Meta Navigation

Corporate Navigation