Real World Data

Real World Data

Ein Gewinn für die Therapieentscheidung beim NSCLC?

Die Therapielandschaft beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) hat sich in den letzten Jahren rasant verändert. Dies liegt vor allem in der molekularen Diagnostik der Tumore begründet, bei der immer mehr therapierbare Treibermutationen identifiziert werden können. Darüber hinaus stehen zunehmende therapeutische Optionen zur Verfügung, wie u.a. die Kombinationstherapie aus Chemotherapie und Immuncheckpoint-Inhibition. Immer wichtiger wird in diesem Zusammenhang die Frage nach dem Therapieprinzip sowie der bestmöglichen, individuellen Therapiesequenz.

Der Experte Prof. Dr. Brückl gibt Ihnen hierbei Orientierung: Er bietet einen Überblick über mögliche Therapiestrategien und bezieht dabei Daten aus dem klinischen Alltag ein.

Highlight-Kurzvideos

  • Nintedanib + Docetaxel unter Routinebedingungen: Ergebnisse der VARGADO-Studie
  • Real-Life-Daten zu Afatinib: Die Ergebnisse der GioTag-Studie im Detail

Experten-Profil

Prof. Dr. Wolfgang Brückl

Prof. Dr.
Wolfgang
Brückl
Oberarzt
Leiter der Pneumologischen Onkologie
Medizinische Klinik 3 / Lungentumorzentrum, Klinikum Nürnberg
Kommende Live-Fortbildungen - Anmelden
Adobe Connect App

Meta Navigation